DE  EN

Pässe und Bergstraßen per Fahrrad

Mit dem Rennrad und dem Mountainbike
unterwegs auf einigen der berühmtesten Anstiege der Welt

Tagge Deine Anstiege
#passzwang
EN  

PASSZWANG.NET

  NEU 2020

Walliser 3.000er
In einem Umkreis von nur 20km Luftlinie bietet das Wallis mehrere Dreitausender, die mit dem Mountainbike anfahrbar sind: Hohtälli (3.286m), Hohsaas (3.142m), Rothorn (3.103m) und Gornergrat (3.089m) sind in spektakulär hochalpine Kulisse eingebettet.
Walliser 3.000er
Die Schweiz bietet für Mountainbiker mehrere Dreitausender in spektakulär hochalpiner Kulisse.


Gotthardpass 2.091m / Update Juni 2020

Die Kopfsteinpflasterrampe durch das Val Tremola ab Airolo zählt zu den bekanntesten Rennrad-Klassikern des Alpenraums.


Gotthardpass 2.091m / Update Juni 2020

Die Kopfsteinpflasterrampe durch das Val Tremola ab Airolo zählt zu den Rennrad-Klassikern der Alpen.


Pfälzerhütte 2.108m / Juli 2020

Das Fürstentum Liechtenstein bietet einen aufregenden Mountainbike-Anstieg bis auf über 2.100 Meter Höhe.


Passwang 946m / Juni 2020

Der Pass(z)wang musste einfach mal sein :-)

  HIGHLIGHTS 2019


Theodulpass (Bontadini-Lift) 3.332m / August 2019

An der italienischen Südseite des Matterhorn findet sich die ultimative Herausforderung für Mountainbiker. Die brutale Rampe zum Bontadini-Lift führt zum höchsten anfahrbaren Punkt der Alpen!


Theodulpass 3.332m / August 2019
Die absolute Herausforderung der Alpen!


Rumänische Karpaten / Juli 2019

Zwei großartige Anstiege führen den ambitionierten Rennradler von Transsilvanien in die Walachei.
Sowohl die Transalpina (2.145m) als auch die Transfăgărășan (2.042m) haben dabei ihre Scheitelpunkte in über 2.000m Höhe.


Rumänische Karpaten / Juli 2019

Zwei großartige Anstiege führen den ambitionierten Rennradler von Transsilvanien in die Walachei.
Sowohl die Transalpina (2.145m) als auch die Transfăgărășan (2.045m) haben dabei ihre Scheitelpunkte in über 2.000m Höhe.


Great Dun Fell 848m / Juni 2019

Auf den englischen Great Dun Fell führt eine kurze asphaltierte, aber durchaus anspruchsvolle Rampe zu einer Radarstation, die den höchsten mit dem Rennrad anfahrbaren Punkt Großbritanniens bildet.



  Die höchsten Anstiege Großbritanniens / Juni 2019

Sowohl auf den englischen Great Dun Fell (848m) wie auf den schottischen Lowther Hill (724m) führen kurze asphaltierte, aber anspruchsvolle Rampen zu Radarstationen, die die jeweils höchsten mit dem Rennrad anfahrbaren Punkte der beiden Länder bilden. In den schottischen Highlands kann man darüber hinaus den Cairnwell Pass (670m) mit dem Rennrad bezwingen.



   Die höchsten Anstiege der Welt

‹bersicht aller Kontinente
Fortgeschrieben seit August 2008

Auf sämtlichen Kontinenten gibt es für Mountainbiker und Rennradler zahlreiche spektakuläre Pisten, die in schwindelerregende Höhen führen und mit dem Rad bezwungen werden können. Die höchsten dieser überwiegend unbefestigten Rampen befinden sich in den südamerikanischen Anden und im indisch/tibetischen Himalaya.

Uturuncu (Bolivien), 5.768m
November 2013

Am bolivianischen Vulkan Uturuncu findet sich die höchste mit dem Rad bezwingbare Straße der Welt. Wer mit dem Mountainbike hinauf will, muss eine zehnprozentige Steigung durch sandiges und schottriges Vulkangestein überwinden. Angesichts der großen Höhe ist dieser Weg die ultimative Herausforderung für Rekordjäger - der Everest für Biker.



Teilen:


Impressum - Kontakt - Datenschutz



Tagge Deine Anstiege #passzwang  


Impressum - Kontakt - Datenschutz