Diese Website verwendet Cookies, um den Besuch der Seite komfortabler zu gestalten. Mit der Weiternutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Mehr Infos   Verstanden

 Anzeige
DE  EN

Pässe und Bergstraßen per Fahrrad

Mit dem Rennrad und dem Mountainbike
unterwegs auf einigen der berühmtesten Anstiege der Welt

Kontakt
DE  EN

PASSZWANG.NET

Villacher Alpenstraße 1.732m

Die Villacher Alpenstraße im österreichischen Kärnten führt auf den Villacher Hausberg Dobratsch. Die asphaltierte Panorama-Straße endet knapp über 1.700m Höhe auf einem großen Parkplatz. Wer ganz auf den Dobratsch-Gipfel (2.166m) hinauf möchte, muss dort auf ein Mountainbike umsatteln.

Start: Villach 572m
Höhenmeter: 1.160m
Distanz: 16km
Oktober 2018


Der Anstieg hat eine durchschnittliche Steigung von über sieben Prozent mit mehr als 1.100 Höhenmetern und stellt mit seinen Eckdaten eine Hors Categorie dar.


In der zweiten Oktober-Hälfte erwartet kalter Frühnebel den Radler am Beginn der Mautstraße.


Anzeige


Nach Auflösung des Nebels bietet sich ein herrlich-herbstlicher Anstieg.


Wenige flache Kurven, meist es geht es steil geradeaus


Erst spät öffnet sich der Blick nach oben. Wer nicht einen der zahlreichen Parkplätze mit Aussichtspunkten ansteuert, sieht unterwegs eigentlich nichts außer Bäumen am Straßenrand - wenig spektakulär.


Am Ende der Baumgrenze ist man auch bereits kurz vor dem Ende der ausgebauten Strecke.


Und schon ist man oben am Rastplatz "Rosstratte" auf 1.732m Höhe. Hinten führt der Wanderweg in Richtung des vorgelagerten Aussichtsbergs. Der Dobratsch-Gipel liegt noch weiter dahinter.


Im Gegenlicht schweift der Blick hinüber in die slowenischen Alpen: Ganz rechts der Mangart, in dessen Sattel eine schöne Rennrad-Strecke führt.


Teilen:


Impressum - Kontakt - Datenschutz


Anzeige




Teilen: 


Impressum - Kontakt - Datenschutz


Anzeige